Beschwerden
Neurologisch Erkrankte

Gangsicherheit und Mobilität mit sensomotorischen Einlagen positiv unterstützen.

Gangsicherheit und Bewegungskontrolle verbessern

Sensomotorische Einlagen für Neuro Erkrankte

Neurologische Erkrankungen sind komplex und für die Patienten oft mit erheblichen Einschränkungen im Alltag verbunden. proprio-Einlagen können in diesem Zusammenhang helfen, die Steh- und Gehfähigkeit zu verbessern.

Neurologische Erkrankungen bringen oft ein hohes Maß an Beeinträchtigungen im Alltag mit sich. Für viele Patienten ist ein definiertes Ziel, die größtmögliche Unabhängigkeit und Selbstständigkeit im täglichen Leben zu erhalten. Damit das gelingt, ist die Steh- und Gehfähigkeit eine wichtige Voraussetzung.

Da neurologische Erkrankungen fast immer mit muskulären Über- oder Unterspannungen einhergehen, können hier neben der Krankengymnastik auch sensomotorische Einlagen hilfreich sein. Die proprop-Einlage stimuliert gezielt die Sensoren der Körperwahrnehmung (Propriozeptoren). So wird Muskulatur angeregt oder entspannt, das Gangbild stabilisiert und die Patienten können oft im wahrsten Sinne wieder besser Fuß fassen.

Neuro Erkrankte

Die häufigsten Beschwerden:

Kräftigen. Verbessern. Vorbeugen.

Sensomotorsiche Einlagen für Neuro-Erkrankte