icon flag - enenglish

Training der Beckenbeweglichkeit

(1) Ausgangsposition

(2) Bleibe möglichst locker und in "Abwehrstellung"

(3) Versuche den zugeworfenen Ball abzuwehren, mal links...

(4) ... mal rechts abwehren

Anleitung

(1) Setze Dich auf einen großen Trainingsball und halte die Hände nach oben, genauso wie ein Handballtorwart. (2) Stell  Dir einfach vor, hinter dir befindet sich ein Handballtor und Du darfst keinen Ball durchlassen. (3-4) Eine zweite Person steht dir gegenüber und wirft einen kleinen Schaumstoffball. Sei auf der Hut und versuche den Ball abzuwehren. Mal rechts, mal links. Du darfst dabei aber nicht vom Ball aufstehen sondern bleibst sitzen und rollst mal zur einen Seite, mal zur anderen Seite. Dadurch wird dein Becken schön beweglich.

Wiederholung: täglich 5 Minuten

Indikation

  • bei schlechter Beckenbeweglichkeit

Ziel

  • Verbesserung der Wahrnehmung
  • Stärkung der Beckenbeweglichkeit
  • Bessere Ansteuerung der Muskulatur

Diese Webseite nutzt Cookies

Mit der Nutzung dieser Seite sind Sie damit einverstanden, dass wir in Ihrem Browser Cookies setzen. Mehr erfahren ›