icon flag - enenglish

Sensomotorische Stimulation für ein verbessertes Gangbild

Fußfehlstellungen bei Kindern mit Behinderungen therapieren

Kinder mit Behinderung, z.B. einer Spastik (ICP), Trisomie 21 (Down Syndrom) oder Paresen brauchen Physiotherapie und sensomotorisches Training, um ein besseres Gehen und eine verbesserte Koordination zu ermöglichen. Hierbei können PROPRIO-Einlagen Ihrem Kind helfen. Diese Hilfsmittel entspannen gezielt die Muskeln, die z.B. bei einem Spitzfuß oder Klumpfuß zu stark angespannt sind. Auch ein Sichelfuß kann mit diesen aktiven Einlagen therapiert werden. Damit wird Ihrem Kind unter Umständen die Möglichkeit gegeben, die Ferse wieder ganz aufzusetzen. Ein verbessertes Abrollen der Füße bringt mehr Mobilität und macht ihr Kind sicherer. Die Orthopädie-Experten vor Ort geben Ihnen kompetente Hilfe.


Finden Sie einen Experten in Ihrer Nähe durch unsere Expertensuche.

Ihr Weg zur Kindereinlage: Therapeut/Arzt > Analyse PROPRIO-Experte > Sensomotorische Einlage

Diese Webseite nutzt Cookies

Mit der Nutzung dieser Seite sind Sie damit einverstanden, dass wir in Ihrem Browser Cookies setzen. Mehr erfahren ›